Umfrage über die Bezirksarbeit

Im Bezirksvorstand haben wir Ende vom Jahr 2020 darüber gesprochen, wie gut unsere Beziehungen und Zusammenhalt im Bezirk gerade ist. Dabei beobachten wir, dass der Zusammenhalt immer wieder zu erneuern ist, wenn es keine gemeinsamen Anknüpfungspunkte gibt, dann schreitet die Erosion schnell voran.

Daraus entstand der Vorschlag, im Bezirk einen Klausurnachmittag mit der Fragestellung zu machen, wie wir unseren Zusammenhalt weiterentwickeln und stärken können. Um eine Basis zu schaffen haben wir eine Umfrage zusammengestellt, wo wir Dich gerne zur Teilnahme einladen.

Zur Teilnahme an der Umfrage sind die Gemeindeleiter, Bezirksvorstand plus weitere interessierte Mitarbeiter z. B. Diakone und Bezirks-Delegierte eingeladen.

Wann ein Klausurnachmittag mit Präsenz möglich sein wird, das wissen wir noch nicht. Ergänzend beziehungsweise als Zwischenstand wird es auch bei der Bezirks-Mitgliederversammlung Rückmeldung zu den Ergebnissen und Diskussionsstand geben.

Die Formularinhalte werden durch Absenden des ausgefüllten Formulares auf dem Internetserver der LKG Sielmingen gespeichert und zusätzlich an die E-Mail-Adresse versendet, die Du in das Feld „Ihre e-mail Adresse für eine Bestätigung“ einträgst.
Das Formular verlangt in diesem Feld eine gültige e-mail Adresse, möchtest Du Deine Adresse aus Datenschutzgründen nicht preisgeben, dann trage in diesem Feld bitte formular@lkg-sielmingen.de ein.

Die Auswertung der Umfrage wird anonym, ohne Deine angegebene E-Mail-Adresse und Namen erfolgen.

Wichtig ist jeweils das Auswählen einer der 5 Antwortoptionen von Minus bis Plus (−− , − , 0 , + , ++), da dies dann gut auszuwerten ist.

Darüber hinaus ist toll, wenn Du konkrete Informationen, Vorschläge oder Fragen in die Textfelder schreibst, diese kannst Du aber auch freilassen. 

Absenden des Onlineformulares bitte bis 28. Februar 2021

Bei Rückfragen wende Dich an:
Steffen Weinrich ksweinrich@web.de
Jochen König jkoenig@christusbund.de
Markus Schöllhammer schoellh@gmx.net
Dieter Büttner hans-dieter.buettner@gmx.de
Vielen Dank für Deine Mühe.

Vielen Dank für Deine Mühe.

    Meine Gemeinde - und wie gut kenne ich die anderen Gemeinden/Gemeinschaften?
    1 Ich bin und seit Jahren in der Gemeinde (Gemeinschaft) in
    2 Ich war schon bei Veranstaltungen in (Bezirks-MGV zählt hier nicht) …
    3 Wie schätzt Du Deine Kenntnis über die Geschichte und aktuelle Gemeindesituation der Gemeinden/Gemeinschaften im Bezirk ein?
    Christusbund Plieningen
    Christusbund Ruit
    Christusbund Scharnhauser Park
    Landeskirchliche Gemeinschaft Sielmingen

    Ich würde über die anderen Gemeinden/Gemeinschaften gerne mehr erfahren.

    Und das geht wie?

    4 In welcher Qualität siehst Du Deine persönlichen Kontakte im Bezirk außerhalb Deiner Gemeinde?
    (sehr gut „+ +“ = mehrmals im Jahr Kontakt zu Gemeindeglieder mit persönlichem Austausch bzw. Gespräch über Gemeindethemen).
    Plieningen
    Ruit
    Scharnhauser Park
    Sielmingen
    5 Ich wünsche mir Austausch, Rat und Input aus den anderen Gemeinden zu folgenden Themen …

    Theologische Ausrichtung
    6 Die gemeinsame theologische Basis unsrer Gemeinden im Bezirk und im Verband finde ich wichtig.
    7 Wie siehst Du es, was zeichnet unsere Gemeindearbeit aus?

    Wir gehören als Gemeinschaftsverband zum Württembergischen Pietismus. Wie würdest Du „Pietismus – heute - 2021“ umschreiben (in drei Schlagworten oder kurzem Statement):

    Schulungen, Lehre und Unterricht
    8 Siehst Du den BU-Unterricht als sinnvolles Bezirks-Angebot? (Biblischer Unterricht für Teens)?
    9 In welcher Form bzw. Rahmen würdest Du ein Schulungs- oder Lehrangebot interessant finden und auch teilnehmen?
    10 Einen Bezirks-Gottesdienst im Jahr neben dem BU-Abschluss würde ich begrüßen.
    Ich habe diese Erfahrung gemacht, bzw. habe diesen Vorschlag …
    11 Gemeinsame Organisation von Frauenfrühstück und/oder Männervesper würde ich für gut halten. (Info: in Ostfildern gibt es den Arbeitskreis Pro-Ofi und Gruppe vom Männervesper-Ostfildern -pausiert derzeit-, wo Ruit und Schapa bereits beteiligt sind; es gibt auch weitere örtliche Strukturen mit diesen Angeboten).
    Mein Vorschlag ist …
    12 Siehst Du einen Bedarf an einer gemeinsamen Missionarischen Aktivität? Konkretisierung oder einen Hinweis hierzu:
    13 Was mir noch wichtig ist …