besonderes

MISSIONSVERKAUF
Einst halfen die Kinder der Sonntagsschule Kindern in Armenien, sie verkauften selbst gezogene Krautsetzlinge und sammelten Dung. Damit wäre heute wenig Erlös zu machen, aber noch immer brauchen Missionsarbeit und Entwicklungshilfe Geld. Deshalb gibt es an einem Samstag im März eine Versteigerung: Versteigert werden gespendete Sachen wie Haushaltswaren und Gutscheine, Blumen und Torten, Geschenkkorbe, Handarbeiten und Werkzeuge.

KRÄMERMARKT
Zweimal im Jahr gibt es in Sielmingen einen Krämermarkt, er führt direkt am Vereinshaus vorbei.
Die Landeskirchliche Gemeinschaft und der EC-Jugendbund bauen dann gemeinsam einen Stand auf, in Form eines Zeltes. Dort gibt es Mittagessen, Kaffee, Kuchen und Crepes, einen Büchertisch und eine Aufführung der Puppenkiste. Der Erlös ist für befreundete Missionswerke bestimmt

HIMMELFAHRTSKONFERENZ
“Bis nächstes Jahr in Jerusalem” wünschen sich viele Juden als Gruß. “Bis nächstes Jahr an Himmelfahrt in Sielmingen” könnten sich die Besucher der Himmelfahrtskonferenz wünschen, denn diese gibt es seit mehr als 110 Jahren, ohne Unterbrechung, sie war und ist ein Tag der persönlichen Standortbestimmung und Hinwendung zu Gott, mit Gottesdienst, Referaten und Impulsen.

SOMMERFEST DER SONNTAGSSCHULE
Endlich ab in die Sommerferien? Noch nicht, zuerst feiert Ende Juli die Sonntagsschule ihr Sommerfest, Die Kinder übernehmen mit ihren Mitarbeitern das Programm in der Gemeinschaftsstunde. Der gemütliche Teil folgt danach draußen auf dem Parkplatz. Die Mitarbeiter der Sommerfreizeiten werden bei diesem Fest mit einem Segenswort verabschiedet.

GEMEINSCHAFTSESSEN
Ein neues Vereinshaus kostet Geld, deshalb wurde 1973 das erste Bauessen organisiert, es folgten weitere. Weil das nicht nur ertragreich, sondern auch schön war, wurde das Bauessen zum jährlichen Gemeinschaftsessen.
Der Ertrag, der durch den Verkauf, die Spenden und die freiwilligen Helfer zusammenkommt, deckt heute einen Teil der Energie- und Unterhaltskosten des Vereinshauses.

KIRCHPLATZFEST
Am ersten Wochenende im September organisiert die Arbeitsgemeinschaft der Sielminger Vereine das Kirchplatzfest Wenn rund um die Martinskirche gefeiert wird, darf „die Kirche” nicht fehlen. Die EC-Jugendarbeit als Chefkoch serviert gemeinsam mit der Kirchengemeinde und der Landeskirchlichen Gemeinschaft Kletterwand, Jungle Track oder Kinderschminken, Kirchturmfühnmgen, Kaffee und Kuchen oder Linsen mit Spätzle.

BIBELABENDE
Seit Jahrzehnten sind die Bibelabende Anfang des Jahres ein fester Bestandteil der kirchlichen Arbeit. In einer gemeinsamen Sitzung von Kirchengemeinde, Gemeinschaft und EC werden im Vorfeld Themen erarbeitet und Referenten angefragt. Oft reichen die Stühle im Vereinshaus für die vielen Besucher nicht aus, dann dürfen die Bibelabende in die Martinskirche.